Elternabende

Suchtpräventive Informationsveranstaltungen für Eltern

Eltern spielen in der Entwicklung ihres Kindes eine sehr wichtige Rolle, deshalb sollten Sie immer in die Suchtprävention mit einbezogen werden.

Wir bieten Ihnen folgende Elternabende an:

  • Elternabend Suchtprävention - "Auf der Suche nach dem Kick" (12-16 Jahre)
  • Elternabend Medien für (Klein)-kinder - Suchtprävention und sinnvolle Nutzung (0-8 Jahre)
  • Elternabend Medien - "Nur noch 10 Minuten...!" (9-16 Jahre)

Unsere Elternabende dauern jeweils 1,5 Stunden und können als Präsenzveranstaltung oder digital über Zoom durchgeführt werden. Die Elternabende können von Schulen oder anderen Einrichtungen als geschlossene Veranstaltung gebucht werden. Wir bieten aber auch immer wieder digitale Veranstaltungen an, die für alle Eltern offen sind.

Sie können uns jederzeit auch zu anderen Themen gerne anfragen und wir schauen zusammen, wie wir Ihnen helfen können.

Projektinfos

Wann finden die nächsten Elternabende statt?

Termine 2021:

 

Elternabend Suchtprävention - "Auf der Suche nach dem Kick" (12-16 Jahre):

 

Elternabend Medien für (Klein)-kinder - Suchtprävention und sinnvolle Nutzung (0-8 Jahre):

 

Elternabend Medien - "Nur noch 10 Minuten...!" (9-16 Jahre):

  • Digitaler Elternabend am 8. April 2021 von 18.30 bis 20.00 Uhr (AUSGEBUCHT)
  • Digitaler Elternabend am 19. April 2021 von 18.30 bis 20.00 Uhr (AUSGEBUCHT)
  • Digitaler Elternabend am 10. Mai 2021 von 18.30 bis 20.00 Uhr
    Registrierung für den 10. Mai 2021 über Zoom

 

Weitere Termine folgen.

Mehr Informationen zum Elternabend Suchtprävention - "Auf der Suche nach dem Kick"

Der Elternabend Suchtprävention - "Auf der Suche nach dem Kick" richtet sich vorwiegend an alle Eltern von Kindern und Jugendlichen zwischen zwölf und 16 Jahren. Wir möchten mit Ihnen zum Thema Konsum und Sucht ins Gespräch kommen.

 

Folgende Themen werden behandelt:

  • Informationen zur Suchtentstehung
  • Wieso konsumieren Jugendliche?
  • Was können Sie tun, um Ihr Kind vor einer Suchtentstehung zu schützen?
  • Ihre konkreten Fragen zum Thema Konsum und Sucht

 

Referentin:

Der Elternabend Suchtprävention - "Auf der Suche nach dem Kick" wird von Simone Gutmann geleitet. Sie ist Sozialpädagogin und unterstützt das KMDD-Team als pädagogische Projektleiterin. Sie führt u. a. suchtpräventive Workshops an Schulen (KMDD@school) sowie die Fortbildung FOBSS durch.

Mehr Informationen zum Elternabend Medien für (Klein)-kinder – Suchtprävention und sinnvolle Nutzung

Digitale Medien sind allgegenwärtig und bieten sowohl Chancen als auch Risiken. Aber was überwiegt im Kindesalter? Unser digitaler Elternabend Medien für (Klein)-kinder richtet sich an Eltern von Kindern zwischen null und acht Jahren, die den richtigen Einstieg in das Thema Medien suchen.

 

Folgende Themen werden behandelt:

  • Aktuelle Daten zur Mediennutzung von (Klein)-kindern
  • Ab welchem Alter sind Medien sinnvoll?
  • Was sind die Gefahren und wann wird es zu viel?
  • Wie wir Suchtmechanismen schon bei Kindern unbewusst fördern
  • Der Einstieg in die digitalen Medien: Wann und wie?
  • Ihre konkreten Fragen

 

Referentin:

Der Medien Elternabend wird von Sandra Högel geleitet. Sie ist Pädagogin und pädagogische Projektleiterin bei KMDD. Als Referentin zum Thema Medien, Suchtprävention und Lebenskompetenzförderung arbeitet sie mit allen Zielgruppen.

Mehr Informationen zum Elternabend Medien - "Nur noch 10 Minuten...!"

„Nur noch 10 Minuten…!“ Kennen Sie diesen Satz? Kinder und Jugendliche wachsen heute in einer anderen Welt auf als ihre Eltern. Digitale Medien sind allgegenwärtig und bieten sowohl Chancen als auch Risiken. Unser digitaler Elternabend Medien richtet sich an Eltern von Kindern und Jugendlichen zwischen neun und 16 Jahren, die mehr über den Medienkonsum Ihrer Kinder erfahren wollen.

 

Folgende Themen werden behandelt:

  • Aktuelle Daten zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
  • Was begeistert an digitalen Medien und was sind die Gefahren?
  • Wann wird es zu viel?
  • Was können Sie als Eltern für einen entspannten Umgang mit Medien in der Familie tun?
  • Ihre konkreten Fragen

 

Referentin:

Der Medien Elternabend wird von Sandra Högel geleitet. Sie ist Pädagogin und pädagogische Projektleiterin bei KMDD. Als Referentin zum Thema Medien, Suchtprävention und Lebenskompetenzförderung arbeitet sie mit allen Zielgruppen.

Was kostet die Teilnahme am Elternabend?

Der Elternabend ist für Sie als Eltern immer kostenlos.

Für Schulen, die auch KMDD@school Workshops durchführen, ist der Elternabend kostenlos.

Für Schulen und andere Anbieter, die nur einen Elternabend anbieten wollen, fällt gegebenenfalls ein kleiner Eigenanteil an. Melden Sie sich dazu einfach bei uns und wir vereinbaren die Kosten individuell.

Sie haben Interesse, einen Elternabend in Ihrer Einrichtung oder Region zu veranstalten?

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail an info@kmdd.de oder Ihren Anruf unter 089-85 63 99 61.

Wie erhalte ich aktuelle Infos zum Elternabend?

Wenn Sie unseren Newsletter bestellen, sind Sie immer auf dem aktuellsten Stand.